Jahreshauptversammlung 2015 - BürgerGemeinschaft Heiligenhaus-Heide e.V.

Logo der BürgerGemeinschaft Heiligenhaus Heide e.V.

am 09.10.2019 aktualisiert

Direkt zum Seiteninhalt

Jahreshauptversammlung 2015

über uns

Protokoll der Mitgliederversammlung
vom Freitag,  21. März 2015
Beginn:         19.00 Uhr
Ort:              Bürgersaal Heide

Tagesordnung
1.            Begrüßung
2.            Feststellung der ordnungsgemäßen Zustellung der Einladung
3.            Anträge zur Tagesordnung
4.            Genehmigung der Tagesordnung
5.            Bericht des Vorstandes
6.            Kassenbericht
7.            Bericht Kassenprüfer
8.            Entlastung des Vorstandes
9.            Die Zukunft unseres Vereins
10.          Neuwahl des/der 2. Vorsitzenden
11.          Neuwahl der/des Festausschussvorsitzenden
neu 11 a Neuwahl eines Kassenprüfers/einer Kassenprüferin (siehe TOP 3)
12.          Feststellung der Mitglieder des Festausschusses
13.          Verschiedenes


Zu TOP  1 Begrüßung
Der Vorsitzende Wolfgang Schröder begrüßte alle Anwesenden.

Zu TOP 2 Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung
Der Vorsitzende Wolfgang Schröder stellte die ordnungsgemäße Ladung zur JHV fest.

Zu TOP 3 Anträge zur Tagesordnung
Christa Schreven beantragte die Wahl eines Kassenprüfers/einer Kassenprüferin.
Die Wahl eines Kassenprüfers/einer Kassenprüferin (Nachfolger von Chr. Schreven) wurde als neuer TOP 11a eingefügt.

Zu TOP 4 Genehmigung der Tagesordnung
Die um  TOP 11a ergänzte Tagesordnung wurde einstimmig angenommen.

Zu TOP 5 Bericht des Vorstandes
Wolfgang Schröder berichtete von den Veranstaltungen des letzten Jahres 2014.

Zu TOP 6 Kassenbericht
Annette Schröder stellte den Kassenbericht für das Jahr 2014 der BGH vor.
Leicht defizitär ( ca. 150 €) war, wie erwartet, der Martinszug mit den Kostenträgern für die Stellung der Kapelle, für den Reiter und die für die kostenlosen Weckmänner für alle teilnehmenden Kinder. Es ergab sich ein Überschuss von 742,80 € für das Jahr 2014. Ein Kostenanteil der AWO KiTa wird erst im neuen Geschäftsjahr 2015 verbucht, da er verspätet eingegangen ist.
Der Kassenbericht für 2014 ist dem Protokoll als Beilage nachgeheftet.

Zu TOP 7 Bericht der Kassenprüfer
Christa Schreven berichtete von der sehr gut vorbereiteten Kassenprüfung, die sie und Stefan Propach vorgenommen hatten.
Die Kasse wurde vorbildlich geführt, alle Belege waren vorhanden und plausibel.
Christa Schreven beantragte die Entlastung des Vorstandes.

Zu TOP 8 Entlastung des Vorstandes
Auf den Antrag der Kassenprüferin Christa Schreven hin wurde der Vorstand einstimmig entlastet.

Zu TOP 9 Zukunft des Vereins
Die Kassenprüfer hatten auf mangelnde breite Werbung für die Teilnahme an den Aktivitäten der BGH hingewiesen. Vorgeschlagen wurden Flyer an Haushalte mit Vorstellung der Veranstaltungen, um Mitglieder und neue Interessenten zu generieren und die Veranstaltungen der BG Heide bez. der Teilnehmerzahl zu optimieren.

Zu TOP 10 Neuwahl der/ des Stellvertretenden Vorsitzenden
Vorgeschlagen wurde Dennis Körtge
Dennis Körtge wurde einstimmig zum stellv. Vorsitzenden gewählt.
Dennis Körtge nahm die Wahl an und dankte für das Vertrauen.

Zu TOP 11 Neuwahl der/des Festausschussvorsitzenden
Vorgeschlagen wurde André Körtge
André Körtge wurde einstimmig zum Vors. des Festausschusses gewählt.
André Körtge nahm die Wahl an und dankte für das Vertrauen.
Unter diesem Tagesordnungspunkt wurden Termine für die BG Heide festgelegt.
09.05.15 Kleiderbörse der KiTa und BG Heide
14.05.15 Christi Himmelfahrt „Vatertagswanderung“
28.05.15 Glanzmistelstrauchpflanzung der Seniorenunion 14.30 Uhr am  „Kreisel“
Brückenfest A44 ist mit BG Hetterscheidt abzustimmen
22.08.15 Heidefest
07.11.15 Martinszug Heide 17.00 (mit KiTa)

Zu TOP 11a Wahl eines Kassenprüfers/einer Kassenprüferin
Christa Schreven scheidet turnusgemäß aus der Funktion aus und schlägt der Versammlung Anett Klitzing als Nachfolgerin vor.
Anett Klitzing wurde einstimmig gewählt.
Anett Klitzing nahm die Wahl an und dankte für das Vertrauen.

Zu TOP 12 Bestimmung von Mitgliedern des Festausschusses
Die bisherigen Teilnehmer des Festausschusses stehen zur weiteren Mitarbeit bereit.
Bestimmung einer „KiTa-Beauftragten“ Kontaktperson zur AWO-KiTa
Heinz-Peter Schreven schlug Anett Klitzing zur Kontaktperson zur AWO-KiTa vor.
So könnte sie als Mitglied des erweiterten Vorstandes den Kontakt zwischen BG Heide und AWO KiTa enger gestalten und dafür selbstverständlich die Räumlichkeiten des Bürgersaals nutzen. Dadurch hätte die BG Heide eine optimale Anbindung zu neuen Interessenten und neuen Gästen aus dem Wohngebiet Heide.

Zu TOP 13 Verschiedenes
Heinz-Peter Schreven bemängelte Inhalt und Stil von Briefen der IHB und wird dieses auf der nächsten Sitzung vortragen.

Ende der Veranstaltung mit Currywurst und Getränken um 21:30 Uhr

Zurück zum Seiteninhalt